Die AfD ist die Demokratische Partei in Deutschland



Prof. Dr. Jörg Meuthen
Liebe Leser, heute ist, wie viele von Ihnen sicherlich schon längst wissen, der zweite und zugleich abschließende Tag unseres Bundesparteitags in Hannover.

Jeder, der gestern in der Halle anwesend war, und jeder, der sich das Geschehen am heimischen Fernseher im Rahmen der Liveübertragung auf Phoenix anschaute, konnte deutlich spüren: Hier kämpfen echte Demokraten voller Leidenschaft um die Zukunft Deutschlands und seiner Menschen.

Hier kämpfen Bürger, die sich ihr Land zurück holen wollen, genau wie es auch unser Wahlspruch für die Bundestagswahl war: Bürger, die sich dagegen wehren, dass sie ihre gewohnte und hochgeschätzte Heimat schleichend in vielerlei Hinsicht verlieren.

Hier kämpfen Menschen, denen es nicht um die Fleischtöpfe der Macht geht, sondern um unser Land. Wir wollen Deutschland auf einen guten und zukunftsfähigen Weg zurückführen – nichts anderes ist unser Anspruch!

Dieser Anspruch leitet auch mein gesamtes politisches Wirken. Es ist mir daher persönlich eine außerordentlich große Freude und Ehre, von den Delegierten dieses Parteitags für zwei weitere Jahre mit der Aufgabe des Bundessprechers unserer Bürgerpartei betraut worden zu sein. Ich danke auch an dieser Stelle nochmals herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen!

Diese Aufgabe werde ich nun gemeinsam mit meinem ebenfalls gestern gewählten Kollegen im Amt des Bundessprechers, Dr. Alexander Gauland, genauso wie mit allen anderen bereits gewählten oder heute noch zu wählenden Mitgliedern des Bundesvorstands kollegial und integrativ erfüllen. In diesem Bundesvorstand werden sich, dessen bin ich sicher, die unterschiedlichen Strömungen unserer Partei, repräsentiert durch integre Persönlichkeiten, wiederfinden.

Diese unterschiedlichen Strömungen sind übrigens, anders als dies gerne von manchem Medienvertreter insinuiert wird, in keiner Weise etwas Negatives, sondern ganz im Gegenteil: Sie sind ein vollkommen natürlicher Bestandteil einer jeden größeren Partei.

Umso verwunderlicher, dass die Existenz derlei unterschiedlicher Strömungen von den Medien regelmäßig nur bei uns in größerem Umfang thematisiert wird, während man die zum Teil sehr viel intensiveren Konflikte beispielsweise des linken Flügels der SPD mit dem restkonservativen Teil dieser Partei, dem sogenannten „Seeheimer Kreis“, oder auch die Auseinandersetzungen des Arbeitnehmerflügels bei der CDU mit den wirtschaftsnahen Teilen der Union gerne unter den medialen Teppich kehrt.

Aber auch dies hat nicht verhindern können, dass wir mittlerweile zur drittstärksten politischen Kraft in Deutschland geworden sind. Wir sind angekommen in 14 Landtagen und endlich auch im Bundestag, um dort Politik für Deutschland zu machen.

Nicht angekommen dagegen sind wir im politischen Establishment, das sich mit seinen Sandkastenspielchen vorrangig der Sicherung der eigenen Macht widmet.

Diese Spielchen lehnen wir ab. Stattdessen verfolgen wir ein klares Ziel, und das ist, wie ich es gestern schon auf unserem Parteitag sagte, eine bessere, eine bürgerliche, eine konservative, eine freiheitliche und eine patriotische Politik für unser Land.

Von allen im Bundestag vertretenen Parteien sind wir die einzigen, die das tun. Wenn also Ihnen, liebe Leser, am Erhalt unseres schönen Landes gelegen ist, dann bitte ich Sie: Unterstützen Sie uns nach Kräften auf unserem Weg, sei es durch Ihre Mitgliedschaft, sei es durch das Gespräch mit Freunden und Bekannten oder sei es auch durch eine Spende.

Unser Land und unser aller Zukunft werden es Ihnen danken.

Zeit für Deutschlands Zukunft. Zeit für die #AfD.

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: