AfD,Robert Farle die Grünen wollen Arbeitsplätze vernichten


+++ Arbeitsplatzvernichtung! Was soll der Diesel-Verbots-Irrsinn? ++++++ Eine deutsche Schlüsselindustrie mit über 600000 Arbeitnehmern soll ohne realen Grund zerstört werden! +++Die Kraftfahrzeugindustrie ist einer der letzten großen Deutschen Industriezweige und ist ein Standbein der heimischen Wirtschaft. Nun werden Rufe laut, Diesel- und Benzinfahrzeuge zu verbieten. Gerade von den Ökopopulisten von der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, wird ein Benziner- und Diesel-Verbot gefordert. Damit würden nicht nur hunderttausende Arbeitsplätze vernichtet, sondern der gesamten deutschen Industrie und Wirtschaft ein unermesslicher Schaden zugefügt. Es steht faktisch der zivilisatorische Fortschritt des Individualverkehrs und somit auch ein Stück Freiheit und Wohlstand auf dem Spiel.Der wortwörtlich so beschriebene „Fight gegen die Klimagegner“ hat jetzt von links-grün begonnen!Schon im Magdeburger Landtag wurde von einer Abgeordneten der Links-Partei das Ziel geäußert, private PKW abzuschaffen. Dass moderne Diesel eine bessere CO2-Klimabilanz als Benziner haben spielt plötzlich keine Rolle mehr, denn der neue „Klimakiller“ heißt Stickstoffdioxid. Bis heute ist der Mythos vom Klimawandel durch einen vom Menschen verursachten CO2-Ausstoß nicht bewiesen. Aber völlig absurd wird es jetzt mit der Dieselpanik und den Stickstoffdioxidgrenzwerten. Diese Grenzwerte an sich sind mehr als diskussionswürdig. So stellt sich die Frage, warum im Büro und auf anderen Arbeitsplätzen 20 mal(950 µg) mehr Stickstoffdioxid erlaubt ist, als auf der Straße(40 µg). Es wird ein neues Schreckensszenario aufgebauscht, um scheinbar besseren Technologien den Weg zu ebenen. Der Kampf gegen den Diesel kommt zu einem Zeitpunkt, wo in Norwegen gigantische Fabriken für einen aus Wasser und Wasserkraft gewonnen klimaneutralen Diesel gebaut werden sollen. Dieses Verfahren wurde zu großen Teilen von einer deutschen Firma in Sachsen entwickelt. Anstatt ein solches Verfahren in Deutschland zu fördern und die Wertschöpfung im Land zu halten, werden Verfahren und Patente an ausländische Firmen verkauft. Dieser neuartige Dieselkraftstoff ist zudem unbegrenzt verfügbar und könnte günstiger werden als normaler Diesel. Den Anhängern und Investoren der Produktion von teuren Elektroautos ist dies ein Dorn im Auge.E-Mobilität: PKW fahren nur noch für Wohlhabende und überwacht!Das Märchen von der klimaneutralen Elektromobilität ist schon lange widerlegt. Allein die Produktion einer Batterie mit einer Ladekapazität von 85kWh hat eine CO2-Bilanz, mit der ein Benziner- oder Diesel im Durchschnitt 8 Jahre betrieben werden kann. Hinzu kommt der Aufwand für die Herstellung des Stromes und der Kapazitätsverlust der Akkus. Die fehlenden Ladestationen stellen ein weiteres Problem dar. Vergleicht man die Ladekosten auf 100Km mit den Dieselkosten eines modernen PKW, so sind vergleichbare Diesel betriebene Fahrzeuge günstiger. Dem gegenüber stehen auch enorm höhere Kaufpreise für E-Fahrzeuge. Die angestrebte Vernetzung von E-Fahrzeugen ermöglicht es, dass Staat,Konzerne,Versicherung u.s.w. jederzeit Zugriff auf das eigene Auto haben können.Die AfD setzt sich gegen diese falsche und ideologisch motivierte Politik ein, die nicht den Verbraucher entscheiden lässt, sondern über planwirtschaftliche Methoden versucht, einen der wichtigsten Deutschen Industriezweige und damit die Existenzgrundlage von hunderttausenden Menschen zu zerstören.Quellen:http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/abgasskandal-brigitte-zypries-gegen-verbot-von-verbrennungsmotoren-a-1160511.htmlhttp://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/ifo-studie-diesel-verbot-bedroht-600-000-arbeitsplaetze-in-deutschland-a-1158487.htmlhttp://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/nrw/Laschet-fordert-Rettet-den-Diesel-article3617352.htmlhttp://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-wirtschaft_artikel,-studie-verbot-fuer-benziner-und-diesel-bedroht-620-000-jobs-_arid,1626034.htmlhttp://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/verbrennungsmotoren-brigitte-zypries-gegen-festen-termin-fuer-verbot-a-1160578.htmlhttp://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/autoindustrie-der-diesel-aufstieg-und-fall-einer-deutschen-erfindung-15128301.htmlhttp://www.focus.de/finanzen/karriere/berufsleben/politik-ignoriert-zweifel-am-grenzwert-40-mikrogramm-dieselpanik-wegen-grenzwertluege-in-ihrem-buero-ist-20-mal-so-viel-stickstoff-erlaubt_id_7378545.htmlhttp://www.deutschlandfunk.de/gruenen-politiker-hofreiter-diesel-fahrverbot-wird-per.694.de.html?dramarticle_id=391456http://www.focus.de/auto/elektroauto/nur-noch-elektroautos-ab-2030-warum-das-benziner-verbot-der-gruenen-populistischer-schwachsinn-ist_id_7256599.htmlhttp://www.bild.de/geld/wirtschaft/dieselkraftstoff/norweger-erfinden-wunder-diesel-52465226.bild.html#afd #farle #diesel #industrie #deutschland #arbeitsplätze

, , , , ,

  1. #1 von Lockez am 7. August 2017 - 12:39

    Ach, es geht um die Sklaven-Arbeitsplätze ?
    Da hat doch die Auto-Industrie doch selber Schuld das es so kommen muß !
    Jahrelang bieten die ihre achso neuen Autos an, dabei sind das nur andere Karossen und der Motor wurde nur mit Digital-Tchnik ausgerüstet, also nichts Neues von den Konsorten. Aber die Auto-Idioten die von diesem Lug und Trug begeistert sind weil mal wieder ein neues Modell gekauft werden muß, haben auch mit Schuld an diesem selbstgemachten Dilemma.
    Und die Hersteller wissen doch schon seit JAHREN daß die International mithalten sollten.
    Merkwürdigerweise ist ausgerechnet China führend bei der Herstellung von Elektro-Autos !

    Gefällt mir

  2. #2 von Lockez am 7. August 2017 - 12:45

    Ach und noch etwas!
    In anfang 90er Jahre hat die TU Oldenburg-Bremen eine grünlich-dursichtige Farbe entwickelt die Strom produziert kann. Das Zeug kann man überall anbringen wo Strom benötigt wird, also sehr Flexibel ist.
    Leider hat der VW-Konzern das Patent aufgekauft und seit dem habe ich NIE wieder darüber gelesen !
    Also sollten z.B. die Verantwortlichen nicht Jammern und Lügen wenn die Gerichtlich eins aufs Maul bekommen sollten
    Die hätten mit diesem Patent die möglichkeit Konkurenzlos zusein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: