Der Tesla- und Elektro-Auto-Trugschluss


Der Tesla- und Elektro-Auto-Trugschluss«Der Tesla von Umweltministerin Doris Leuthard muss rund 1 Million Kilometer fahren – ohne Reparatur und Instandsetzung –, um den lebenszyklusweiten Input an Materialien, Energie und Wasser für die Herstellung und den Betrieb zu egalisieren», resümierte auch Willy Bieter, Nachhaltigkeitsforscher sowie Co-Direktor des Genfer Instituts für Produktedauer-Forschung, unlängst in einem Beitrag für das Basler Newsportal «Onlinereports». Die Herstellung der neuen Fahrzeuge verschlinge so viele Ressourcen, dass die Umweltbelastung höher sei, als wenn man mit 20 Jahren alten Autos herumführe. «Es werden Techniken mit Milliarden subventioniert, die den CO2 von Autos um 10 bis 20 Prozent verringern», so Willy Bieter.In die gleiche Bresche haute der Wiener Professor für Motorenentwicklung, Fritz Indra, in einem Interview mit der deutschen Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft «VDI-Nachrichten»: «Der Verbrennungsmotor wird für die nächsten 100 bis 300 Jahre konkurrenzlos bleiben.» Er begründete dies damit, dass die Reduktion des C02-Ausstosses am besten gelänge, «wenn wir den heutigen Verbrennungsmotor, der sich sowieso laufend verbessert, noch weiter verbessern». http://www.tagesanzeiger.ch/…/Der-TeslaTrugs…/story/17032433

>

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: