Austin Texas, der Gouverneur von Texas sagte, die Deutsche Automobilindustrie sei in Texas willkommen


In einer Rede vor Investoren und Industriellen in Austin Texas, hat der Gouverneur von Texas Greg Abbott, darauf hingewiesen das Deutschland dabei sei, die Automobile Industrie in Deutschland aus dem Land zu jagen. Wie schon die Pharma Industrie und die Chemie Industrie in den 80 und 90 Jahren. Die USA hätten damals einen großen Fehler gemacht, und nicht genug getan um diese Industrien und ihre Forschungsabteilungen in die USA zu holen. Nur Ca 15 % der Deutschen Unternehmen Investitionen seinen damals in die USA geflossen. 85 % nach Australien und Kanada. Nun sollte der Präsident der USA um neue sichere Investitionen bei den Deutschen Unternehmen in den USA werben. Sowohl die Deutsche Pharma als auch die Chemie Industrie hätten Kanada und Australien enormen Fortschritt gebracht, Wirtschaftlich und auch Technologisch, Wissenschaftlich. In Deutschland würde heute gar nicht mehr geforscht, die Schwerpunkte der Chemie und Pharmazie liegen heute in Kanada und Australien.
Texas wolle der Deutschen Automobil Unternehmen ein Angebot machen das man nicht ablehnen könne. Die Lohnstückkosten seien Ca 35 % geringer, die Umweltstandards viel geringer, die Steuern Ca 20% günstiger als in Deutschland und der EU. Ein Markt von 450 Millionen Menschen warteten auf Deutsche Automobil Unternehmen in Nordamerika. Texas sei das Land des Öls.

, , , , ,

  1. Bactalan 2.0 in Konstanz? | inge09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: