Spitzenkandidatin Alice Weidel wird die Unterlassungserklärung, die von der Amadeu Antonio Stiftung (AAS) verlangt wird, nicht unterzeichnen.


Paukenschlag: Spitzenkandidatin Alice Weidel wird die Unterlassungserklärung, die von der Amadeu Antonio Stiftung (AAS) verlangt wird, nicht unterzeichnen. Sie bleibt dabei: „Es ist ein Unding, dass das Familienministerium mit deutschen Steuergeldern direkt und indirekt, zum Beispiel über die Amadeu Antonio Stiftung linksextremen Terror … mitfinanziert.“In einer neuer Serie erklärt Weidel nun täglich die Zusammenhänge zwischen dem Linksextremismus und dessen staatlicher Finanzierung. Heute im Blickpunkt: Das „Aktionsnetzwerk“ in Jena, das von der Amadeu Antonio Stiftung Fördermittel erhält.www.carsten-huetter.de#AfD #HütterQuelle: AfD

Quelle: (1) Facebook

Alice Weildel , AfD . Rechtsberatung für Extremisten im Aktionsnetswerk Jena


https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/20116791_1923611317927951_2437387358368764211_o.jpg?oh=34f4ed521e9fcb09f0674774befb6615&oe=5A0D4990

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: