Jürgen Fritz antwortet der Tagesschau (ARD) zum Thema: Martin Schulz, der „Sozi-Millionär“


Quelle: Jürgen Fritz antwortet der Tagesschau (ARD) zum Thema: Martin Schulz, der „Sozi-Millionär“

  1. #1 von EulenspiegelsParadise am 1. Juni 2017 - 07:24

    Unseren Dank an Jürgen Fritz, der unverblümt einmal ein Thema anspricht, das an die Öffentlichkleit getragen werden muß; und zwar sensibel und auch für unsere wunderbaren Schlafschafe verständlich. Wenn man davon ausgeht, was allein im Bereich GEZ korrumpiert
    wird durch unsere selbsternannten Zionistinnen Mohn/Springer und Cie, die bekanntlich zum
    Kaffekränzchen Merkel gehören. Da möchte man gern einmal Mäuschen spielen, was da so
    abgekartet wird. Gar nicht überdenken, denn das kann einfach nur abscheulich, intrigant und
    widerwärtig sein. Schulz ist einer von den Vielen, fast schon unüberschaubaren korrupten
    Politikern/innen hier in Deutschland, bei deren Namen man einfach nur noch Kotzen kann; und zwar Blut und Galle, die einem förmlich[die Galle] bei diesen Kreaturen übergeht. Wir wünschen einen schönen Tag, im Geiste der Wahrheit, des Anstands und einer wertvollen Zusammenghehörigkeit. Warnung: Merkel bring sicher noch dieses Jahr Millionen , junger kräftiger afrikanischer Volksbeglücker in dieses Land, den ihre Zerstörungswut kennt keine Grenzen. Denkt immer daran! Sicher freuen sich unsere Frauen schon darauf, denn von sogenannten Frauenbewegungen kommt nicht mehr allzuviel. Vor allem vermisse ich Petitionen und Einreden vom Frauenverband in Berlin. Hallo Ihr Frauen, werdet wach, sonst trifft es Euch noch auf der Toilette ! ! Ach du dickes Ei, der Familiennachzug fehlt uns ja noch. Na denn mal pro sit!Angenehme Tage, die uns evtuell noch verbleiben. Denken wir dabei zuerst an unsere Kinder, die man eigentlich doch unsere Zukunft nennt? Die Chem Spritzer sind in diesem Zusammenhang sehr fleissig besorgt, offenbar um die Gesundheit unserer Kinder, Danke!!????
    N G O ` s!? Wir schaffen das .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: