Warum Putin und Trump verhasst sind in Deutschland. Beide wollen die Globalisierung nicht. Schützen Ihre Völker vor den Milliardären.


Während vordergründig über Protektionismus und Freihandel gestritten wird, steuert die Weltwirtschaft auf einen tiefgreifenden Wandel zu. Die Ära der Globalisierung geht zuende. Liegt darin eine Chance?Der böse Bube der Weltwirtschaft ist in diesen Tagen leicht zu identifizieren. Er droht seinen wichtigsten Handelspartnern mit Zollbarrieren, plant Buy-American-Klauseln, beklagt sich über den „Diebstahl amerikanischen Wohlstands“, und seine Berater brüten über einer „Grenzausgleichssteuer“, die Importe in die USA generell erschweren soll. Mit seinen protektionistischen Plänen gilt US-Präsident Donald Trump allenthalben als größte Gefahr für die globalisierte Wirtschaft.

Quelle: Politik in den Zeiten der Deglobalisierung | Telepolis

, , , , , , , , , ,

  1. #1 von heintirol am 11. Mai 2017 - 09:35

    Hat dies auf HeinTirol's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  2. #2 von heintirol am 11. Mai 2017 - 09:43

    Der Artikel ist irreführend, weil Hr. Putin nicht gegen einen globalen Handel ist. Ich denke da nur an die Eurasische Wirtschaftsunion und BRICS-Staaten (Südafrika ist da auch involviert). Würde ich noch weiter ausführen, würde es meinen eigenen Artikel sinnlos erscheinen lassen, den ich anderweitig platziert habe.

    Gefällt mir

  3. #3 von TruthAgainstLie am 11. Mai 2017 - 12:08

    Wir haben nun das elitäre Pack, die Götter und Weltenvernichter und deren Sklaven und ausführende Deutschlands verrecke Proleten. Man muß doch wirklich einmal darüber nachdenken,
    was diese Satansanbeter diesem internationalen Politpack denn so anbieten für diese Konspirationen gegen die eigenen Völker ! Ein herrliches Sklaventum unter den Göttern Luzifers? Nun gehört die Politik Israels auch in diesen Kreis, denn wer die wahre Geschichte einigermaßen kennt weiß was abgelaufen ist. So sollte man sich doch fragen, wie ein Albert Pike, schottischer Hochgradfreimaurer des höchsten Grades 1873 bereits wußte, welche Kriege zu erwarten sind. Wir warten nun noch auf die totale geplante Vernichtung im Sinne einer atomaren Weltvernichtung. Es hat jedoch den Anschein, als ob das nicht so klappt, wie es geplant war. Sollte es solch eine unsichtbare Kraft geben, die unerkannt wirkt; und Satan mit seinen Gesellen Einhalt gebietet. Wir behaupten einmal, so kann es nur sein. Denn der Atomschlag gegen Russland, Iran war bekanntlich schon von H. Clinton rausgebrüllt worden! Wen man nun angegriffen
    hätte, beides kommt auf das Gleiche hinaus. Deutschland und Europa hätte man eben in einem Zuge mit begradigt; oder wie man so etwas nennt. Stellt Euch einmal vor, Europa wäre noch immenser nach Coudenhove-Kalergy, Kaufmann, Hooton et cetera überschwemmt worden, hätte man in diesem Zuge gleich noch 100 Millionen und mehr Afrikaner, Agypter, Syrier Iraker und
    und und …. vernichten können, na toll das es so nicht geklappt hat, auch nicht klappen wird. Es ist doch erstaunlich, zu vernehmen, das z.B. Südkorea nun auch den USA resp. diktatorischer Einmischungen, ein klares Veto entgegenhält. So war das wohl nicht geplant, oder ? Putins Russland scheint wohl der entscheidende Faktor , durch ein militärisch, technisch überlegenes System, sicher ein stiller Gefährte der Pläne D.Trumps zu sein? Warten wir`s ab und vertrauen weiter auf den Herrn, der Geist und Wahrheit ist; und Kraft und Herrlichkeit, in Liebe und Erbarmen, auch wenn es so nicht scheint.

    M a r a n a t h a

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: