Journalistin zerlegt in den UN in 2 Minuten die Glaubwürdigkeit der Mainstream-Presse zu Syrien – YouTube


Im Rahmen einer Pressekonferenz unter dem Motto „Gegen Propaganda und Regimechange in Syrien“ in den Vereinten Nationen wurde Eva Bartlett, eine kanadische Journalistin, von einem norwegischen Kollegen gefragt, wie sie es wagen könnte, den Mainstream-Medien vorzuwerfen, über die reale Lage in Syrien zu lügen. Ihre Antwort zerlegt in zwei Minuten die Mythen der selbsternannten Qualitätspresse. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/Die gesamte Pressekonferenz: https://www.youtube.com/watch?v=ebE3G…Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550… RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part

, , , ,

  1. #1 von TruthAgainstLie am 19. Juni 2017 - 08:33

    Eva Bartlett eine der wenigen, absolut bewundernswerten Journualistinnen dieser Erde. Ihr
    wünschen wir den Schutz Dessen der der Geist der Wahrheit ist, denn den kann sie sicher
    in Fülle gebrauchen. Alles was Eve veröffentlicht ist glaubhaft und wahr. Eine wunderbare ehrliche und vor allem couragierte Journualistin. Unbestechlich und konsequent! Der allgemein verlogene
    und bestochene, vergewaltigte Journualismus hier in Deutschland und vor allem in den USA, Israel, jene sollten sich in Grunde und Boden schämen. Dr. Udo Ulfkotte mußte wegen seiner Umkehr zum ehrlichen Journualismus sterben, denn da sind kaum noch Zweifel, wenn man weiß mit welcher Realität er sich kurz vor seinem Tod befaßte. Was bleibt ist auch eine Realität: Die Wahrheit wird siegen; selbst wenn es über unser aller Tod hinausgeht. So gilt es für unsere Kinder. Mir fällt hierzu auch noch der Name Christoph Hörstel ein ! So warten wir auf Befreiung von der Lüge und sofern
    es noch möglich ist wenden wir uns gegen jegliche Verlogenheit in der Medienlandschaft, der Printmedien und Medien! Wo ist z.B. gegenwärtig die FAZ gelandet?? Wir erinnern uns in diesem Fall an einen Dr….,der Mitinhaber dieses heute so verlogenen Mediums war und auch rel. früh von uns gegangen ist.

    M a r a n a t h a

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: