Viel Geld für Flüchtlinge, kein Geld für Rentner und Krankenhäuser


Deutsche Kliniken leiden unter exzessiven Sparzwängen.
Es wird outgesourct, Arbeit verdichtet, Stellen werden gestrichen, alles zu Lasten der Beschäftigten im Gesundheitswesen und letztlich der Qualität der Patientenversorgung.
Der Mensch darf aber im Gesundheitssystem nicht zum Renditeobjekt verkommen und die Menschlichkeit darf nicht dem Profitgedanken geopfert werden.
Das besagt schon der erste Artikel des Grundgesetzes:
„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
Dafür setzen wir uns ein. Wir streiten für Arbeitsbedingungen in Kliniken, die es den Ärzten, Schwestern und vielen anderen wieder erlauben, sich mit voller Energie und Elan um ihre Patienten zu kümmern.
https://www.welt.de/vermischtes/article163388622/Krankenhaeuser-arbeiten-wie-Fabriken.html

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: