Rotes Kreuz glorifiziert die illegale Völkerwanderung | UNSER MITTELEUROPA


Mit dem Projekt „Youth on the run“ will das Rote Kreuz Jugendliche dazu brin­gen sich „wie Flüchtlinge zu füh­len“. Insgesamt 24 Stunden soll das Projekt dau­ern, zu den „Herausforderungen“ soll das Schlafen auf engs­tem Raum, lange Fußmärsche und „nie enden wol­lende Fragen von Aufsichtspersonen zäh­len.“Hiermit betreibt das Österreichische Rote Kreuz eine gut­men­sch­li­che Propaganda in hor­ren­dem Ausmaß, es denun­ziert Polizeibeamte und Soldaten des Österreichischen Bundesheeres, die ihre Pflicht erfül­len, indem sie ille­gale Einwanderer auf­hal­ten, und im Rahmen ihres, von der ver­ant­wor­tungs­los agie­ren­den, Regierung, vor­ge­ge­be­nen Rahmens ihre Pflicht erfül­len.

Quelle: Rotes Kreuz glorifiziert die illegale Völkerwanderung | UNSER MITTELEUROPA

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: