Tichy: Shitstorm gegen Rainer Wendt nicht wegen seiner Nebeneinkünfte


Anmerkung: Da müssten fast alle Abgeordneten an den Pranger. mehr Nebeneinkünfte als die , hat wohl keiner in Deutschland“
Mit schonungsloser Offenheit spricht Rainer Wendt Sicherheitsprobleme an. Dass der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft nun unter Beschuss geriet, hat hauptsächlich damit zu tun, meint Tichyseinblick.Wendt habe seit Jahren schonungslos auf die Sicherheitsprobleme in Deutschland hingewiesen, schreibt „Tichyseinblick“. Zuletzt in aller Eindringlichkeit vor der Konrad Adenauer Stiftung, wie EPOCH TIMES berichtete. Was denn wohl auch der Auslöser für den kampagnenartigen Shitstorm war.

Dass der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft dies zugespitzter getan habe als andere, dürfte ihm wenig Sympathien im rot-rot-grünen Spektrum eingebracht haben. Im Gegenteil schlüge nun das „Willkommens-Imperium“ zurück, so „Tichyseinblick“.

Anlass war eine vom Dienstherren, dem Land Nordrhein-Westfalen, nicht genehmigte Nebentätigkeit als Aufsichtsrat. Diese Genehmigung nicht eingeholt zu haben, deute auf eine gewisse Hybris hin: Mir kann keiner, so „Tichyseinblick“.

Viele freigestellte Betriebsräte, über die sich niemand empört

Quelle: Tichy: Shitstorm gegen Rainer Wendt nicht wegen seiner Nebeneinkünfte

  1. #1 von Andy am 14. März 2017 - 05:55

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: