Geldpolitischer Amoklauf – JUNGE FREIHEIT


Etwas ist faul am Erfolgsmodell Deutschland. „Das deutsche Problem“, schrieb die FAZ, besteht in der Tat darin, daß der Exportweltmeister Deutschland Jahr für Jahr steigende Leistungsbilanzüberschüsse anhäuft, daß die Devisenreserven der Bundesbank aber nur mäßig zulegen und daß das Netto-Auslandsvermögen Deutschlands nur 1.476 Milliarden Euro ausmacht. Die Durchschnittsvermögen hierzulande bleiben im internationalen Vergleich bescheiden, der Lohn der Anstrengung fällt mager aus.Daß – neben anderen Gründen – auch der Euro daran schuld sein könnte, unterschlägt das Blatt und verschweigt, daß die Hälfte dieses Netto-Auslandsvermögens aus den berüchtigten Target-2-Forderungen der Bundesbank besteht. Aus elektronischen Forderungen, die die Bundesbank als Kapitalanlage verbucht, von denen aber niemand weiß, ob und wann und in welcher Höhe sie jemals zurückgezahlt werden. Daß das Eurosystem auf schwer durchschaubare Weise Deutschland ausbeutet und vielleicht sogar diesen Zweck hat, ist ein Skandal, der im Bundestagswahlkampf auf die Tagesordnung gehört.

Quelle: Geldpolitischer Amoklauf – JUNGE FREIHEIT

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: