Mehr Sozialismus wagen – Abschiebestopp Berlin – Tichys Einblick


e problem with socialism is that you eventually run out of other peoples money, sagte einst Margaret Thatcher. Dennoch scheint die Liebe zum Sozialismus, der Glaube daran, dass er mehr Gerechtigkeit für alle bringen würde, in einigen Teilen Deutschlands und unter führenden Meinungsmachern und Politikern ungebrochen. Bezeichnenderweise handelt es sich hierbei um jene Menschen, die auf die ein oder andere Weise selbst vom Geld anderer Leute leben und sich mit den Konsequenzen ihrer Forderungen nicht weiter auseinandersetzen müssen. Für ein Land wie Deutschland ist diese vermeintliche Elite hochgefährlich. Noch gefährlicher ist allerdings, dass ihnen von allen Seiten eine Bühne geboten wird.Dabei reicht schon ein Blick in den Failed State Nr. 1, Berlin, um zu sehen, wohin heutige Verwirklichungen sozialistischer Träume führen. Abgesehen von alltäglichen Problemen wie einem desaströsen Schulsystem, welches Abiture an unqualifizierte Schüler mittlerweile im Akkord verteilt und unter dem verwirklichten Gleichheitsdogma ächzt, einer im bundesweiten Vergleich exorbitant hohen Arbeitslosenquote und Schulden bis unter das Dach, fordert die neu gewählte Rot-Rot-Grüne-Regierung aktuell einen Abschiebestopp gegenüber abgelehnten Asylbewerbern. In Berlin nach derzeitigen Stand rund 10.000

Quelle: Mehr Sozialismus wagen – Abschiebestopp Berlin – Tichys Einblick

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: