ZITAT Die Kirche muss sich auch politisch äußern…


ZITATDie Kirche muss sich auch politisch äußernBedford-Strohm verteidigte, dass sich die evangelische Kirche auch zu politischen Fragen zu Wort melde. Er reagierte damit auf eine Äußerung des früheren Vizepräses der EKD-Synode, des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU). Dieser hatte kürzlich erklärt, er kenne „viele, die wegen politischer Äußerungen von Bischöfen aus der Kirche ausgetreten sind, aber niemanden, der deswegen eingetreten ist“. Nach Bedford-Strohms Worten dürfen Amtsträger in der Kirche „ihre Privatmeinung nicht mit einem Heiligenschein versehen“. Aber wo es um das Doppelgebot der Liebe gehe und nur die Politik Abhilfe schaffen könne – wie etwa bei der Flüchtlingskrise oder der weltweiten wirtschaftlichen Ungerechtigkeit –, habe die Kirche die Aufgabe, sich zu Wort zu melden. Und er kenne durchaus Menschen, die deswegen in die Kirche eingetreten seien.ZITAT ENDEQuelle: http://www.idea.de/…/kreuz-abgelegt-bedford-strohm-verteidi…Ja, lieber Herr Chefpfaffe der EKD, bis zu einem gewissen Punkt möchte man Ihnen zustimmen, denn es ist festzustellen:Die EKD hat ihre politische Haltung vor 1933 und während diese „12 Jahre“ danach, bis heute nicht „aufgearbeitet“, wie es sich für eine politkorrekte Instanz oder Person geziemt!Denken Sie bitte daran …http://www.theologe.de/euthanasie.htm… und schämen Sie sich für Ihre Amtskollegen jener Zeit!Und tun Sie es öffentlich und mit Nachdruck, denn merken Sie sich dies:Pfaffen … traut heute kein vernünftiger Mensch mehr über den Zebrastreifen.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: