Es geht noch ärmer – Höchste je gemessene Armut in Niedersachsen — RT Deutsch


Bei dem Thema Armut ist es leider ein wenig so, wie bei der berühmten Wutrede von Rudi Völler. Nur, dass es nicht um weitere Tiefpunkte geht, sondern um immer wieder neue Höchstwerte in der Armutsstatistik. Diesmal im Bundesland Niedersachsen.Seit 2005 wird in Niedersachsen die Armut gemessen. Und die neuesten Zahlen sind besorgniserregend, denn fast jeder sechste in Niedersachsen gilt mittlerweile als arm. Laut der Landesarmutskonferenz vom Montag, betrifft die Armut 1,2 Millionen Menschen, das sind 15,9% der Bevölkerung des Bundeslandes.Die Entwicklung in Niedersachsen ist leider ein weiterer Beleg dafür, dass Deutschland immer weiter auseinanderdriftet. Das ist auch eine zentrale Erkenntnis des Sozioökonomischen Disparitätenberichts für Deutschland, den die Friedrich-Ebert-Stiftung 2015 in Auftrag gegeben hatte. In dem Bericht wird unter anderem von „Gewinner- und Verliererregionen“ und einer „zunehmenden Unwucht zwischen den Landesteilen“ gesprochen.Dass die Wachstumsraten der Wirtschaft kaum noch etwas mit den Lebensbedingungen weiter Teile der Bevölkerung zu tun haben, ist mittlerweile eine Binsenweisheit. So zuverlässig wie jedes Jahr eine weitere schlechte Nachricht zum Thema Armut eintrifft, so zuverlässig ist bedauerlicherweise auch das Achselzucken in der Politik als Reaktion darauf.

Quelle: Es geht noch ärmer – Höchste je gemessene Armut in Niedersachsen — RT Deutsch

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: