Carolin Emcke und der Haß | Einwanderungskritik


Die Publizistin Carolin Emcke hat gerade den mit 25.000 Euro dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten. Ihr neuer Essay Gegen den Hass wird damit zu einer Message des gesamten Establishments, das immer mehr dazu übergeht, die Wehrhaftigkeit der angeblich Toleranten zu betonen. Wo hier das Problem liegt, erklärt Felix Menzel.In der Dankesrede von Carolin Emcke, die sie gestern in der Frankfurter Paulskirche vor Jürgen Habermas, Joachim Gauck und Co. halten durfte, gibt es eine Schlüsselstelle. Sie lautet:Sie stehen vielleicht nicht selbst auf der Straße und verbreiten Angst und Schrecken, die Populisten und Fanatiker der Reinheit, sie werfen nicht unbedingt selbst Brandsätze in Unterkünfte von Geflüchteten, reißen nicht selbst muslimischen Frauen den Hidschab oder jüdischen Männern die Kippa vom Kopf, sie jagen vielleicht nicht selbst polnische oder rumänische Europäerinnen, greifen vielleicht nicht selbst schwarze Deutsche an – sie hassen und verletzen nicht unbedingt selbst. Sie lassen hassen.Emcke unterstellt hier pauschal allen Patrioten, Konservativen und Einwanderungskritikern, sie würden Schlägerbanden damit beauftragen, Ausländer anzugreifen. Mit dieser Ideologie des Verdachts und der Unterstellung trägt sie gerade nicht zum Dialog bei. Sie macht ihn unmöglich und beleidigt all jene, die ihre Kritik an der Masseneinwanderung sachlich und korrekt in Worte fassen.Habe den Mut zu handeln statt dich nur unauffällig zu verhalten!

Quelle: Carolin Emcke und der Haß | Einwanderungskritik

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: