Der Strom, die Preise und die Netze – Tichys Einblick


Es kann kaum anders sein: In der Bundesregierung scheinen Kräfte am Werk zu sein, die gleichzeitig der Stiftung Warentest zuarbeiten. Wie lange dauert es, bis eine gut funktionierende Stromversorgung eines Industrielandes zerlegt ist?Rund 120 Jahre hat es gedauert, bis ein hervorragendes Stromsystem aufgebaut war. Die erste Überlandleitung für Strom wurde anläßlich der Internationalen Elektro-technischen Ausstellung 1891 in Frankfurt gelegt. Seitdem bauten Ingenieure ein Stromnetz auf, das in Sachen Zuverlässigkeit seinesgleichen suchte. So wenig Stromausfälle wie hierzulande gab es in nur wenigen anderen Ländern. Ebenso lieferte die Kraftwerksindustrie relativ preiswerte Elektroenergie. Voraussetzung für eine erfolgreiche Industrialisierung Deutschlands.Jetzt also die Frage, wie schnell man das System wieder zerstören kann: Einmal, indem die Preise immer stärker steigen. In Deutschland sehen wir die »Erfolge« an ins wahnwitzige gesteigerten Strompreisen. Es sind die zweithöchsten in Europa. Rund 1.050 Euro kosten jene 3.500 kWh, die eine dreiköpfige Familie durchschnittlich im Jahr verbraucht.

Quelle: Der Strom, die Preise und die Netze – Tichys Einblick

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: