Der Fisch stinkt vom Kopfe her – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM


Dem Papst bekommt die Höhenluft nicht. Sobald er in ein Flugzeug steigt, redet er Unsinn. Vor kurzem hat er in 11.000 Meter Höhe jedem, der seine Mutter beleidigt, Prügel angedroht, jetzt hat er auf dem Rückflug von Krakau erklärt, warum er es „nicht für richtig“ halte, „den Islam mit Gewalt gleichzusetzen“. In fast jeder Religion gebe es „eine kleine Gruppe von Fundamentalisten – bei uns auch“. „Der eine tötet seine Freundin, der andere tötet seine Schwiegermutter, und das sind alles getaufte Christen.“Und der andere überfällt eine Zetungsredaktion, einen Konzertsaal oder einen Supermatrkt und richtet dabei ein Blutbad an. Ist doch alles irgendwie dasselbe. Solange es nicht den Papst erwischt. Oder seine Mutter.

Quelle: Der Fisch stinkt vom Kopfe her – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: