Nach dem Terror: Frankreich wird wütend 


Gagner la guerre“ – „den Krieg gewinnen“, titelt das Blatt in großen Lettern. Aber Luftangriffe auf Rakka und Mossul als Antwort hält etwa der Philosoph und Schriftsteller Pascal Bruckner im fast schon martialischen Interview nur für „lächerliches Maulheldentum“. Bruckner: „Das Massaker hat in Nizza stattgefunden, nicht in Syrien. Es ist in unseren Städten, wo man zuschlagen muss. Schnell und sehr hart.“ Der Philosoph wird noch drastischer: „Wir müssen den Krieg auf unser Territorium zurückholen und ihn präventiv gegen alle Personen führen, die eine potentielle Gefahr darstellen.“ Fast ähnlich klingt es eine halbe Woche später sogar bei Innenminister Cazeneuve im Interview mit Le Monde: „Wir führen einen totalen Krieg gegen den Terror.“

Quelle: Nach dem Terror: Frankreich wird wütend – Bayernkurier

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: