Terroranschlag von München, im Ausland gibt es erhebliche Zweifel an der Darstellung der Deutschen Behörden


Das Bild von der Bildzeitung ist aus Facebook, wie man sieht. Das Profilbild. Warum ist das Profil nun gelöscht ? Zur Info. Der Artikel stammt von Walid Shoabet. Er war PLO Mitglied und ehemaliger radikaler Islamist und kennt sich bestens aus. Er hält Vorträge im weißen Haus und ist bestens bekannt im Kongress und bei verschiedenen Fernsehsendern. Ich denke nicht, dass er es sich leisten kann, die Unwahrheit zu sagen oder in großen Teilen zu lügen.

http://shoebat.com/2016/07/23/the-munich-massacre-is-a-complete-coverup-the-munich-shooters-facebook-including-his-family-background-shows-he-is-not-iranian-but-a-syrian-islamist-pro-turkey/

München

Laut dem Artikel in shoebat com. ist der Terrorist kein Iraner, sondern ein Syrer mit pro Türkischer Ausrichtung. An der Darstellung der deutschen Behörden kann man erhebliche Zweifel hegen.

Ausseer in den deutschen Medien schreibt die Presse im Ausland, das der Attentäter von München ein Islamist war.

Das gleiche gilt für den Ablauf des Terroranschlages.

Auch auf breitbart. com wird die Darstellung der deutschen Presse, der Polizei,Politik bestritten.

BBC ändert den Artikel

auch hier wird anders berichtet

Mainstream-Medien versuchen den Ruf  „Allahu Akbar“ zu Leugnen und staatdessen in die nähe von Breivik zu bringen – See more at: http://pamelageller.com/2016/07/mainstream-media-covers-up-munich-killers-allahu-akbar-jihad-tries-to-link-him-to-mass-shooters-like-breivik.html/#sthash.enIWYEHb.dpuf

An der Sache in München stinkt einiges.

Ich frage mal ganz einfach, warum sollte ein Iraner ?Syrer? oder was auch immer dieser Mann war,dazu bringen mit den Motiven wie Breivik zu morden?

Klar ist aber , das die Deutsche Regierung , die Systempresse gerade zu Panik verfällt, falls es zu einem weiteren einem weiteren Islamischen Anschlag in Deutschland kommt.

Das ganz stink nach einer ganz großen Verarsche – allein schon dieser dämliche wie von Politik und Medien bestellt wirkende Wortwechsel auch dem Parkdeck – wie kann es sein, dass der Mörder bei dem großen Polizeiaufgebot dort oben so ungestört rumlabern kann (bestellte Termini wie „Deutscher“ „Hartz-VI“ „in Behandlung“)

wie konnte er denn so schnell von einem Ort zum anderen wechseln – dem Vernehmen nach gab es Center-Besucher, die unter Beschuß aus diesem flüchteten, draußen wieder einem Schützen (dem gleichen?) in die Schußbahn liefen?

Wirklich alles ausgesprochen merkwürdig!!!

und da habe ich noch nicht mal darüber nachgedacht,  welche Voraussetzungen für den Besitz und den präzisen Gebrauch einer 9mm Kurzwaffe notwendig ist – und da erinnere ich mich an meine eigenen Übungen bei der Bundeswehr an solch einer Kurzwaffe – 25-Meter-Klappscheibe – wenn man nicht ausführlich (2-3Mal in der Woche) trainiert, trifft man nur zufällig

Wie kommt ein „schüchterner Typ“ zu einer 9mm Pistole?
Wie kommt ein Schüchterner Typ zu 300 Schuss Munition?
Wie kommt ein schüchterner Typ dazu (heimlich?) den perfekten Umgang mit dieser Waffe zu erlernen??
Wie kommt ein schüchterner Typ zu einer solchen Treffsicherheit???
Polizisten schießen mit kleineren Kalibern (7mm), denn diese lassen sich leichter handhaben.
Polizisten benötigen ein ständiges Training um eine ähnliche Treffsicherheit zu erlangen.
Fazit: der schüchterne Typ muss ein eingehendes Training mit der Waffe absolviert haben und viele Übungsschiessen.
Und das ohne Helfer???
Und das ohne Wissen seines Vaters???
Viele Fragen….

man darf wohl kaum annehmen, dass ein 18jähriger all das alleine bewerkstelligen kann – unmöglich

Bekannt ist auch, die Deutschen Behörden wissen nicht, wer sich alles in Deutschland aufhält.

 

 

 

, , , , ,

  1. #1 von Andy am 24. Juli 2016 - 11:24

    Ihr Zitat: „Polizisten schießen mit kleineren Kalibern (7mm), denn diese lassen sich leichter handhaben.“

    Sie sollten sich vorher dringend besser informieren, wenn Sie so etwas schreiben!

    Die „Deutsche Polizei“ benutzt in der Regel die SIG Sauer P229, die HK P30, SIG Sauer P225, die Walther P99, die HK SFP9 und so weiter, diese Waffen verwenden das Kaliber 9 × 19 mm, auch 9 mm Parabellum oder 9 mm Luger genannt. Dieses Kaliber hat eine deutlich bessere „Mannstoppwirkung“, als beispielsweise die Patrone 6,35 mm Browning oder die Patrone 7,65 × 17 mm Browning!

    Siehe Liste der Dienstwaffen der deutschen Polizei…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Dienstwaffen_der_deutschen_Polizei

    Gefällt mir

  2. #2 von Y. Prinz am 24. Juli 2016 - 13:56

    Ich habe auch ein Profilfoto dieses ali gesichert. Dort idt er aber viel älter . Bitte kontaktiere mich unter tess1401@bluewin.ch

    Gefällt mir

  3. #3 von Ewa Peuker am 24. Juli 2016 - 18:20

    Da passt überhaupt nichts zusammen..Was werden uns für Märchen aufgetischt..??

    Gefällt mir

  4. #4 von Runenkrieger11 am 25. Juli 2016 - 16:31

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  5. #5 von germanleaked am 27. Juli 2016 - 06:19

    Hat dies auf German Leaked rebloggt und kommentierte:
    Der Anschlag von München war vor langer Zeit geplant, aber niemals von dem Attentäter, der jetzt angeblich Tot sein sollte.

    Gefällt mir

  1. Terroranschlag von München, im Ausland gibt es erhebliche Zweifel an der Darstellung der Deutschen Behörden | deutschland-luege – Andreas Große
  2. Terroranschlag von München, im Ausland gibt es erhebliche Zweifel an der Darstellung der Deutschen Behörden | deutschland-luege | Grüsst mir die Sonne…
  3. Münchener „Amoklauf“ – Fragen und andere Merkwürdigkeiten – Pholym

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: