Die Bataclan Geiseln wurden nicht einfach getötet…..


Bei dem Terroranschlag in Paris, am 13. November 2015, teilten die Medien lediglich mit, dass im Club Bataclan über 80 Menschen getötet wurden. Nun wurden die wahren Vorgänge veröffentlicht. Als Polizisten den Tatort betraten, mussten manche ihn fluchtartig wieder verlassen. Wieder im Freien übergaben sie sich und fielen ihren Kollegen weinend und unter Schock stehend in die Arme. Die Geiseln im Bataclan wurden nicht einfach erschossen. Sie wurden auf die grausamsten Weisen misshandelt, gefoltert, verletzt, verstümmelt und gedemütigt. Hier nun die Details. Wer es nicht ertragen kann oder will, sollte das Lesen des Artikels an dieser Stelle beenden.Sie waren noch am Lebenals einigen die Augen zerstört wurdenmanchen Männern die Hoden abgeschnitten und ihn ihren Mund gestopft wurdendie Genitalien von Frauen verstümmelt wurdenEingeweide heraus gerissen wurdensie übelst entstellt wurdenUnd alles wurde von den ISIS-Kämpfern gefilmt, um als Propaganda-Material für das Kalliphat zu dienen, so berichten Überlebende.

Quelle: Die Bataclan Geiseln wurden nicht einfach getötet…..

, , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: