Wahlbetrug? – Wahlkarte Fail Doppelwahl in Wien wäre möglich gewesen – YouTube


Chris Bienert beschreibt seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016 – Er selbst hatte eine Wahlkarte – konnte aber problemlos „normal“ wählen. Es wäre somit durchaus möglich gewesen, mittels Wahlkarte auch zu wählen und somit eine Doppelstimme zu haben. Chris Bienert fordert eine Überprüfung des Systems „Wahlkarte“ für zukünftige, demokratische Entscheidungen, damit solche Möglichkeiten nicht mehr bestehen können. Die Plattform wahlkarte.fail wird diesen Fall aufzeigen und hinterfragen. Es ist demokratisch (unparteilich) gesehen höchst brisant, dass dies möglich gewesen wäre und somit bedarf es neuen Kontrollinstanzen um die Briefwahl „sicherer“ zu machen.

„Anmerkung. Offensichtlich ist Wahlbetrug in Österreich möglich.

Auffällig ist auch das in vielen Wahlbezirken die Briefwahl stimmen ohne Kontrolle, von einigen Linken Grünen ausgezählt worden, das bedeutet es gab keine Kontrolle. Auffällig ist auch die große anzahl der Ungültigen stimmen. Bedeutet , Hofer Wähler Wahlkarten wurden Ungültig gemacht.

 

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: