Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“ | UNSER MITTELEUROPA


Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, hat während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloqium) die Mitglieder des EU-Parlaments aufgefordert, ihre Anstrengungen zu verstärken, „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität“ bei jeder einzelnen Nation weltweit zu beschleunigen.Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen wertschätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, berufen sich laut Timmermans auf eine „Vergangenheit, die nie existiert hat“ und können deshalb nicht die Zukunft diktieren. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe. Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage.Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“Timmermans ist einer der ersten unter den EU-Führern, der die Maske fallen lässt und seine Vorstellungen so deutlich ausspricht.Was seine Aussagen implizieren, ist klar: die Existenz aller europäischen Völker steht auf dem Spiel!

Quelle: Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“ | UNSER MITTELEUROPA

, , , , , , , , , ,

  1. #1 von Runenkrieger11 am 7. Mai 2016 - 08:04

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. #2 von pressefreiheit24 am 7. Mai 2016 - 16:52

    Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

  3. #3 von Jule am 8. Mai 2016 - 01:35

    Hat der Mann vergessen das es IMMER um Eroberung ging ? Und das Eroberung zumeist sehr unfriedlich vonstatten ging ?!
    Ob die Christianiseirung oder nun die Islamisierung … stets (!) wurden religiöse Dinge gern mit politischen Zielen verbunden und nutzten ebenso stets NIE den Völkern sondern dem “ Menschheit-Feindlichen-Verschwörer-1%“ …

    Wer aber ist dieses feindliche “ 1%“ ?

    “ Hilf dir selbst – dann hilft dir „Gott“ “
    Was mag damit wohl gemeint gewesen sein ? Doch nicht etwa das in JEDEM von uns der“ göttliche Funke“ bereits seit ewigen Zeiten fest installiert ist und KEINER im Grunde irgendwelche menschlichen (!) Pseudo-Wegbeschreibung braucht ?

    Von mir aus kann jeder glauben was er mag – im Gegenzug aber bitte ich darum mir das gleiche Recht zugestehen.
    Da aber Politik nicht ohne Religion “ agieren/ regieren kann und umgekehrt – bisher jedenfalls – wurde die Menschheit bisher eben auch in Kriege geführt im “ Namen des Herren“ …

    “ Teile und Herrsche“ funktioniert immer noch – ein Jahrtausende altes Erfolgsrezept, auf das immer noch viel zu viele Menschen hereinfallen !

    Was “ glaubt“ dieser Mann mit Namen Timmermann denn ?
    Monokulturell würde bedeuten das ALLE bisherigen Eroberer zu friedfertigen “ Flower-Power-Peace-Blumenkindern“ würden .
    Aber garantiert ginge dann der Kampf los wessen Gruppe Blume die schönste, älteste, heiligste ist – also lediglich ein Wechsel des Streitpunktes – denn so wie es keinen einheitlichen religiösen Glauben gibt ( siehe all die Teilungen innert ALLER Reliogionen) wird es keine einheitliche Kultur geben – wie denn auch ?
    Solange es die Korruption gibt wird es unterschiedliche Interessen geben, wird es unterschiedliche “ Götter“ geben !
    Nur ein Gigant kann diesem perfiden “ Spiel“ Einhalt gebieten – und dieser Gigant nennt sich NATUR-KRAFT !

    Wie kommen denn Menschleins (!) mit einer Lebenerwartung von im Heute immerhin im Schnitt 80 Jahre auf die Idee gegen Milliarden-Jahre alte Kräfte auch nur den Hauch einer Chance zu haben ?

    Geschichtsbücher ? Himmel – wer weiß denn noch von der Geschichte der letzten Jahrzehnte, oder Jahrhunderte, geschweige denn von vor Jahrtausenden ??
    Wer kann seinen StammbUm weiter verfolgen als bis zum Ur-Ur-Ahn ?

    Wir kleinen Menschleins sind so vergänglich wie – in der Relation – die Eintagsfliege !
    Wir nehmen uns viel zu wichtig – ganz besonders jene Exemplare die meinen/ glauben die Welt verändern zu können.
    Bisher sind noch ALLE gescheitert die “ glaubten“ die ganze Welt sei “ einfach“ und müsse nur nach ihrer Pfeife tanzen …
    Mögen auch noch so viele Völker – vermeintlich – erobert … worden sein, immer und immer wieder schaffen es die Wurzeln ihre Triebe ans Licht zu treiben, so umfasst das heutige Europa fast exakt den Raum den die Kelten eroberten …
    Wer aber waren die Kelten ?

    Egal ob Alexander der Große oder Karl der Große – um nur zwei von vielen eigentlich allgemein bekannt sein sollenden … Persönlichkeiten anzuführen – geht mal auf die Straße und fragt nach wer was über diese beiden Menschen weiß ! Von Schiller/Goethe/ -oder gar Phytargoras oder noch weiter zurück gar zu Moses ( 10 Gebote) … … ganz zu schweigen – wir kreisen immer noch lieber um das – jeweilig aktuelle – “ goldene Kalb“ – wir sind wahrlich unverbesserliche Idioten !!!

    Wie unschwer zu erkennen ist – wenn man denn auch nur an der Oberfläche der Geschichte kratzt – wurden Gebiete von ganz bestimmten Menschen, ausgestattet mit ganz bestimmten Fähigkeiten besiedelt ( Europa eben erst nach der letzten großen Eiszeit).
    Wir Europäer sind ein Viel-Völkerstaat !
    ABER … hier hatten nur die HARTEN eine Chance – DAS macht den Unterschied !
    Nix mit Siesta wegen lähmender Mittagshitze z.B.

    Wer auch immer meint/glaubt Monokultur – weltweit – installieren zu können hat die Gesetze der Natur NICHT verstanden !

    Nur weil es gelang einige Pflanzen/ Nahrungsmittel -auch weit weg ihres natürlichen Ursprungs- zu einem europäischen “ National- Produkt“ zu machen ( Kartoffel für D, Tomaten für NL usw.) heißt das doch noch lange nicht das sich auch mitunter ur, ur, ur- alte, gewachsene menschliche Kulturen
    derart “ einfach“ verschieben lassen.

    Es soll ja eine Zeit gegeben haben ( Matriarchat ) welche abgelöst wurde ( Patriarchat) – wenn ich mir die heutigen Entwicklungen so betrachte wird mir klar warum – auch die christlichen Kirchen so ungehemmt angesichts der Geschichte ( Kreuzzüge, Wien usw.) dem Islam – neuerdings … so entgegenkommen, spiegelt er doch die alten Hoch-Zeiten im dunkelsten Zeitalter Europas wider – wo Frauen so wenig galten wie im Heute im Islam … …
    Lediglich einen Unterschied gab es : Statt Steinen gab es Scheiterhaufen.
    Oder Pfählen, Rädern usw.
    Tun wir doch nicht so als seien wir einen Deut besser gewesen – gemessen am Altersunterschied !
    Und ich bin überzeugt davon das der sich abzeichnende Schulterschluss Christentum/Islam wieder lediglich ein “ dritter Bund“ wird – von Menschen geschlossen im Namen “ des Herren“ – zum Nachteil vieler, vieler Völker/Menschen !

    DAS kann niemals (!) der Wille eines Schöpfungsgeistes gewesen sein !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: