Die EU kippt – Preußische Allgemeine Zeitung


Ist 2016 das letzte Jahr der Europäischen Union? Die Krisen eskalieren, die Verantwortlichen aber kleben an den alten Rezepten.Was haben die anhaltenden Ausschreitungen in Frankreich, die hässlichen Bilder von Idomeni, das Nein der Niederländer zum EU-Abkommen mit der Ukraine, die unmittelbar bevorstehende Gefahr eines britischen EU-Austritts, die immer noch horrende Jugendarbeitslosigkeit in Spanien und  Italien oder die Renaissance des Nationalen in Mittelosteuropa gemeinsam? Sie sind die Ergebnisse einer dramatisch verfehlten Europa-Politik, die teils schon vor Jahrzehnten eingeleitet wurde und nun schubartig ihre giftigen Früchte

Quelle: Die EU kippt – Preußische Allgemeine Zeitung

  1. #1 von christian waschgler am 14. April 2016 - 09:30

    Die EU war schon eine Totgeburt. Von Deutschland und Frankreich gewünscht, traten nach und nach immer mehr Staaten bei. Ausser den Beneluxländern, und Skandinavien traten alle nur bei um zu kassieren, Forderungen zu stellen und ihre eigene Nationalität zu stärken. Mittlerweile ist die EU eine Diktatur geworden in der die ehrliche und arbeitende Bevölkerung verhöhnt wird und täglich mit neuen diktatorischen Gesetzen drangsaliert wird. Dafür hat man einen aufgeblasenen Beamtenapparat aufgebaut in den man versucht Freunde und Bekannte mit gutbezahlten Stellen unterzubringen. Die Einführung des Euro war nichts weiter wie eine Währungsreform, natürlich zu Lasten der Bürger. Die Banken und Börsen konnten ungeniert agieren bis Billionenverluste entstanden die natürlich der Steuerzahler begleichen „darf“. Wenn man gehofft hat dass die Gesetze geändert werden dass sich das nicht wiederholt der sieht sich getäuscht – wir stehen kurz vor einer neuen Pleite. Mit schwachsinnigen Gesetzen importiert man Millionen als „Flüchtlinge“ getarnte Verbrecher aus Afrika und Asien die ihren Länder zu teuer kommen und von denen exportiert werden. So spart man sich die Kosten für Gefängnisse und obendrein kommt noch Geld aus den Raubzügen in Europa zurück als Unterstützung für die daheim gebliebenen Familien.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: