Asylhelfer flehen: Bitte lasst wieder mehr Asylanten nach Deutschland – Kopp Online


Die ganze Perversion der Asylindustrie kann man derzeit hoch oben im Westerwald beobachten. Dort sind »Asylhelfer« nicht etwa froh darüber, dass jetzt vorübergehend weniger Asylbewerber kommen. Nein, sie haben Angst davor, arbeitslos und auf die Straße gesetzt zu werden. Man sieht dort oben im Westerwald gut, wie die Asylindustrie funktioniert.

Quelle: Asylhelfer flehen: Bitte lasst wieder mehr Asylanten nach Deutschland – Kopp Online

  1. #1 von christian waschgler am 31. März 2016 - 08:53

    Es ist klar dass „Asylhelfer“ und „Gutmenschen“ noch mehr „Flüchtlinge“ – und Verbrecher – importieren wollen sie bilden ja die Grundlage für ihr Einkommen. Je mehr „Flüchtlinge“ umso unverschämtere Forderungen kann man stellen. Bezahlen darf das natürlich immer der fleißige deutsche Steuerzahler. Dem wird als Gegenleistung der Arbeitsplatz weggenommen, die Sozialleistungen gekürzt oder gestrichen und seine Rentenbeiträge überweist man dann in fremde Länder an die, die in Deutschland schmarotzten und ohne einen Tag gearbeitet zu haben eine deutsche Rente beziehen mit der sie in ihrer Heimat dann wie die Fürsten leben

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: