Der Blog von Akif Pirinçci – DER KLEINE AKIF


LIEBE FREUNDE UND FREUNDINNEN,

nach einem Monat FB-Sperrung bin ich wieder auf Sendung. Es kann sein, daß ich damit den FB-Sperre-Rekord gebrochen habe, denn so oft wie ich wurde meines Wissens noch keiner auf dieser Plattform mundtot gemacht. Das besitzt einen bestimmten Grund. Justizministerdarsteller Heiko Maas hat FB dazu genötigt, die hier geäußerten Statements durch den links-grün versifften Filter einer staatlichen Kommission durchlaufen und alles, was der Regierung nicht paßt, löschen oder sperren zu lassen.

Sprachregelungen sind etabliert, Meinungskontrollen im Netz mit nachfolgender Denunziation beim Arbeitgeber werden empfohlen, Zensurforderungen sind gesellschaftsfähig. Für den obersten Job des Blockwarts und des Denunzianten hat Heiko zwei Geistesgrößen angeheuert, die alle Deutschen, die gegen die Vergewaltigung ihrer Heimat mit millionenfachen Koranwissenschaftlern sind, ins Kittchen stecken sollen. Als Expertin für solcherlei Verrat sind bei FB die ehemalige Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane eingesetzt worden, Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, in der heute als „Fachreferentin für Hate-Speech“ eine Julia Schramm arbeitet, die selber durch haßerfüllte Tweets, etwa gegen die Erinnerung an die Opfer der Bombardierung Dresdens, bekannt wurde. Unverständlich bleibt allerdings, weshalb Heiko für diesen brisanten Inside-Job nicht gleich die Mauerschützen von einst oder gar die inzwischen 90-Jährigen KZ-Schergen reaktiviert. Gelernt ist schließlich gelernt.

Trotzdem wird es nix nützen. Ich bin inzwischen auf FB nicht mehr angewiesen, da ich auf meiner eigenen Homepage …

http://der-kleine-akif.de/

… die doppelte Menge an Klicks als hier generiere – mit steigender Tendenz. Es kann sein, daß ich in den folgenden Stunden allein wegen dieses Textes auf FB wieder gesperrt werde. Wenn ihr weiterhin die leckeren Akif-Artikel lesen wollt, bitte geht auf meine Page. Und wenn ich hier nicht mehr existent bin, so bin ich immer auf dieser Seite zu finden. Denn eins klar, eher gebe ich die Jagd nach 21-jährigen Kunststudentinnen auf, als das Schreiben gegen das Regime.

Gruß und Kuß!
Euer kleiner Akif

Quelle: Der Blog von Akif Pirinçci – DER KLEINE AKIF

, ,

  1. #1 von Wolfhilta am 13. Dezember 2015 - 15:50

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: